Gutachten: Jurastudium und was dann?

Veröffentlicht am:

Autoren: Joy Dahmen, Moritz Krips

Das Jurastudium soll die Studierenden innerhalb von vier Jahren auf das Berufsleben als Jurist vorbereiten. Nach dem Studium steht der gem. § 5 II DRiG auf das Studium abgestimmte Vorbereitungsdienst an, um schließlich die Befähigung zum Richteramt zu erlangen. Das Gutachten beschäftigt sich damit, ob dies noch der Realität an den juristischen Fakultäten entspricht und ob eine zweigliedrige Ausbildung noch zeitgemäß ist.

Mehr lesen

Gutachten: Fachschafts- und Gremienarbeit

Veröffentlicht am:

Autoren: Luisa Runge, Søren Reblin, Kristina Rager, Broder Ernst

Die Fachschaft ist eine Institution studentischer Selbstverwaltung, die die Interessen aller Studierenden ihres Studienfaches vertritt. Da der Aufbau, die Tätigkeiten und die Würdigung der Arbeit der Fachschaft an so gut wie jeder Universität anders aussieht, stellt das Gutachten die Organisation der Fachschaft an vier verschiedenen Universitäten (Göttingen, München, Osnabrück und Passau) vor.

Mehr lesen

Gutachten: Psychischer Druck im Jurastudium

Veröffentlicht am:

Autoren: Ann-Mireille Sautter, Laura Schirp, Sophie Derfler

Eine neue Studie der Barmer-Krankenversicherung gibt Anlass dazu, sich mit dem Stress und psychischem Druck näher zu beschäftigen, dem Studierende ausgesetzt sind. Der diesjährige Arztreport der Krankenkasse zeigt eine Zunahme psychischer Erkrankungen junger Erwachsener zwischen 18 und 25 Jahren, wovon auch Studierende betroffen sind. Das Gutachten beschäftigt sich genauer mit der Thematik.

Mehr lesen

Gutachten: EUROPA mitgestalten

Veröffentlicht am:

Autoren: Antonja Keshmiri, David Schenk, Nicolai Wacker

Über Europa sprechen sehr viele Menschen, doch gerade Jurist*innen haben eine hervorgehobene Rolle in dieser Diskussion. Der Integrationsprozess der Europäischen Union ist in erster Linie ein rechtlicher. In äußerst großem Umfang wird sichtbar, wie Recht die Entwicklung eines ganzen Kontinents gestaltet. In diesem Gutachten sollen nun einige Problembereiche beschrieben und Thesen aufgestellt werden, welche bewusst Anlass für Diskussionen bieten sollen.

Mehr lesen

Gutachten: Internationalisierung des Jurastudiums

Veröffentlicht am:

Autoren: Franziska Schmitz, Johannes Thierer, Zamira Gashi

Spätestens seit dem Bologna-Prozess hallt der Ruf der Internationalisierung in allen Hallen der Universitäten wieder. Mit Bachelor, Master und ECTS-Punkten ist es heutzutage (theoretisch) möglich, überall in Europa zu studieren. Die Abschlüsse sind vergleichbar und werden gegenseitig anerkannt; wir haben einen europäischen Hochschulraum. Nur wenige gallische Dörfer der Studienfächer konnten sich diesem Sog widersetzen, beispielsweise die Medizin, die Pharmazie oder eben die Rechtswissenschaft.

Mehr lesen

Gutachten: Studierende mit nichtakademischem Hintergrund

Veröffentlicht am:

Autorin: Sophie Derfler

Die Herkunftsfamilien der Studierenden beeinflussen zahlreiche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des Studiums, wie zum Beispiel die Studienfinanzierung, die Studienwahl oder die Erwerbstätigkeit neben dem Studium.1 Im folgenden Gutachten soll darauf eingegangen werden, wie viele Studierende betroffen sind, welche Herausforderungen bestehen und welche Unterstützungsangebote an den Universitäten und außerhalb dieser schon vorhanden sind.

Mehr lesen

Gutachten: Studierende mit Migrationshintergrund

Veröffentlicht am:

Autor: Tobias Fuhlendorf

Die Studierendenschaft an den deutschen Hochschulen wird immer heterogener, dies stellt das System Hochschule vor neue Anforderungen. Insbesondere Studierende mit Migrationshintergrund ihren Anteil an der Gesamtstudierendenschaft.
Dennoch eröffnet die Heterogenität den Hochschulen verschiedene Möglichkeiten für Lehre und Forschung. Dafür müsste eine heterogenitätsorientierte Hochschule geschaffen werden, die durch hohe Aktivität von Lehrenden und Lernenden eine wechselseitige Feedback-Kultur einrichtet, um Lehr- und Lernkompetenz langfristig und stetig zu verbessern.

Mehr lesen

Gutachten: Studierende mit körperlichen Beeinträchtigungen

Veröffentlicht am:

Autorin: Clara Wander

Körperliche Beeinträchtigungen der Studierenden können das Studium erschweren, jedenfalls aber beeinflussen. Das vorliegende Gutachten soll die Situation an den Universitäten Deutschlands darstellen und herausarbeiten, welche Herausforderungen sich für Studierende mit körperlichen Beeinträchtigungen stellen.

Mehr lesen

Gutachten: Studierende mit Kind

Veröffentlicht am:

Autorin: Lea Schröder

Das folgende Gutachten soll die Situation der Studierenden mit Kind an den Universitäten in Deutschland zusammenfassen und herausarbeiten, welchen Herausforderungen sich Studierende mit Kind stellen müssen.

Mehr lesen

Gutachten: Jura vor dem Jurastudium

Veröffentlicht am:

Autoren: Loredana Georgescu, Denise Wunderlich und Clara Wander

Viele Jura-Studierende haben (zumindest anfangs) den gleichen Berufswunsch: Richter, Staatsanwalt oder Anwalt in einer Großkanzlei. Doch warum ist das so? Und was sind die Erwartungen eines Schülers und baldigen Studienanfängers. Entsprechen diese der Realität im universitären Alltag?
Das Gutachten beschäftigt sich mit diesen Fragen. Das Ziel ist es, Lösungen und Methoden zu finden, die zur Aufklärung über das Studium selbst beitragen können.

Mehr lesen