Gleichstellung

Der Arbeitskreis wurde auf Grundlage neuer Beschlüsse der Bundesfachschaftentagung 2017 in Mannheim gegründet. Ziel des Arbeitskreises ist es, diese Beschlüsse umzusetzen und damit die Gleichstellung in der juristischen Ausbildung und auch darüber hinaus voranzutreiben.
Dazu soll unter anderem eine Info- und Antragssammlung zum Thema „Studieren mit Kind“ erstellt werden. Des Weiteren ist die Entwicklung eines möglichen Mentoring-Modells für Studierende, sowie die Entwicklung von eigenen Projekten und einer Zusammenarbeit mit bereits bestehenden Projekten zu Rollenstereotypen in der juristischen Ausbildung geplant. Untersucht werden soll auch, wie Themen wie Gendern, Stereotype und kritische Rechtstheorie in die juristische Ausbildung integriert werden können um ein Bewusstsein für gleichstellungsrelevante Themen zu schaffen und die Gleichstellung in der gesamten Juristerei voranzutreiben.

Ansprechpartnerin
Alyssa Doepmann
koordination@bundesfachschaft.de

MitarbeiterInnen
Antonja Keshmiri
Felix Kraul