Gutachten: Datenbanken im Jurastudium

Veröffentlicht am:

Autoren: Luna Rehberger, Rebekka Stapf

Online-Datenbanken werden für die Studierenden im Jurastudium immer wichtiger. Gerade durch
die aktuelle Situation um das Coronavirus Sars-CoV-2 sind Studierende auf das Datenbanken-Angebot der Universitäten angewiesen, da viele Bibliotheken geschlossen sind, um die Gesundheit der
Studierenden zu schützen. Das Gutachten bietet einen Überblick über die Datenbankangebote einzelner Hochschulen und vergleicht insb. Kosten und Nutzen der ausgewählten Datenbanken.

Mehr lesen

Gutachten: Effektive Beschlussfassungen

Veröffentlicht am:

Autor*innen: Jonathan Franz, Alessandra von Krause

Wie kann die Beschlussfassung in Organisationen und Vereinen sinnvoll organisiert werden? – Diese Frage stellt sich auch für juristische Fachschaften und insbesondere in der Bundesfachschaft. Richtungsentscheidungen, Handlungsaufträge und Positionen müssen dergestalt festgehalten werden, dass sie eine interne Organisation erleichtern, aber auch nach außen wirken. Das Gutachten bietet einen Überblick über verschiedene Arten von Beschlüssen, deren schriftlicher Dokumentation und den Möglichkeiten zur Umsetzung von Beschlüssen.

Mehr lesen

Gutachten: Zusammenarbeit mit externen Akteur*innen

Veröffentlicht am:

Autoren: Nico Esch, Moritz Krips

In der alltäglichen Fachschaftsarbeit ergeben sich immer wieder Situationen, in denen es unabdinglich ist, sich mit externen Akteur*innen auseinanderzusetzen und zu kommunizieren. Seien es nun inhaltliche Überschneidungen mit anderen Organisationen wie ELSA oder organisatorisches, wie Absprachen mit dem Dekanat und anderen universitären Gremien, kann ein Austausch und gegebenenfalls sogar eine Zusammenarbeit mit eben diesen nötig oder von Vorteil sein. Welche Hürden dabei auftreten und wie man diese überwinden kann beleuchtet das Gutachten.

Mehr lesen

Gutachten: e-Examen

Veröffentlicht am:

Autoren: Johannes Anton, Christoph Geib

Während in einzelnen Prüfungsämtern seit mehreren Jahren an Studien gearbeitet wird und Pilotprojekte, welche sich mit der Durchführung von e-Examen beschäftigen, gestartet wurden, fand seit 2019 auch an den Hochschulen hierüber ein lebhafter Diskurs statt. Eine bedeutende Rolle bei der Einführung elektronischer Klausuren spielt die Größe der einzelnen Bundesländer, wobei der Grundsatz gilt „Je größer das Bundesland, desto höher die finanziellen Hürden.“

Mehr lesen