Edgar Wienhausen (Tagungen)

Edgar Wienhausen wurde 01.10.1999 in Berlin geboren und wuchs dort auch auf. Er absolvierte dort das Abitur im Jahr 2017.

Noch im selben Jahr begann er das Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Dort schaffte er es mit seiner Liste bereits im ersten Semester in das Studierenden Parlament, engagierte sich nebenbei in der Fachschaft und trat ELSA bei, um einen Überblick über die Hochschulpolitik zu bekommen. Im Amtsjahr 2019 trat er dem KubA des BRF und leitete den Arbeitskreis Internationales.

Nach seinem Auslandsaufenthalt in Slowenien, wo er seinen Schwerpunkt in internationalem Recht absolvierte übernahm er den Posten des studentischen Mitglieds im Fachbereichsrats, sowie der Ausbildungskommission der rechtswissenschaftlichen Fakultät und ist zudem Mitglied des erweiterten Akademischen Senats an seiner Universität. Außerdem vertritt er die Interessen des BRFs im studentischen Akkreditierungspools und ist in diesem auch als studentischer Gutachter für rechtswissenschaftliche Studiengänge tätig. Neben diesen Verpflichtungen engagiert er sich weiterhin als Co-Leiter des AK „Juristische Arbeit 2“ im KubA. Nach Rücktritt des Vorstands für Tagungen wurde Edgar Wienhausen im Umlaufverfahren als Nachfolger gewählt.