Datenschutz Alumniarbeit

Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Alumniarbeit (insb. Vernetzung ehemaliger Aktiver) des Vereins. Intern zuständig für die Alumniarbeit ist der Beirat des BRF.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Datenschutzrechtlich verantwortlich im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist der:

Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V.
c/o FSR Rechtswss. Universität Hamburg
Rothenbaumchaussee 33
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 428383623
E-Mail: info@bundesfachschaft.de
Website: bundesfachschaft.de

vertreten durch den Vorstand: Kira Kock, Kira Voss, Antonia Baumeister, Carolin Wagemeyer, Edgar Wienhausen und Alessandra von Krause

II. Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Der BRF fördert den Kontakt zu und zwischen den ehemaligen Amtsträger:innen des Vereins (Alumni). Zu diesem Zweck verarbeitet der BRF Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Mobilnummer, (ehemalige) Fachschafts- und Hochschulzugehörigkeit, wahrgenommene Aufgaben und Ämter im BRF sowie Teilnahme an Tagungen der betroffenen Personen. Der BRF nutzt diese Daten im Rahmen der Alumniarbeit. Bei der Alumniarbeit werden insbesondere Veranstaltungen für und mit Alumni angeboten sowie gegebenenfalls im Rahmen eines “Who-is-who”-Kontaktnetzwerks den Alumni untereinander der Kontakt ermöglicht, wenn der Alumnus bzw. die Alumna ihr Einverständnis dazu besonders erklärt hat.

III. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stützt sich auf die Einwilligung der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

IV. Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, bis der Verein aufgelöst oder die Einwilligung widerrufen wird.

V. Widerrufsmöglichkeit

Die betroffene Person kann die Einwilligung jederzeit, ohne die Angabe von Gründen widerrufen und damit die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung beseitigen. Wir weisen darauf hin, dass mit dem Widerruf auch die Teilnahme an Veranstaltungen des BRF im Rahmen der Alumniarbeit endet. Der Widerruf erfolgt per E-Mail an it@bundesfachschaft.de. Bei Widerruf erfolgt die Löschung innerhalb von 14 Tagen.

VI. Weitergabe

Für die Alumniarbeit nutzt der BRF Dienste der Microsoft Corporation. Im Rahmen dieser Dienstenutzung werden Daten an die Microsoft Ireland Operations Limited übertragen.

VII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffene:r i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen (BRF) zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich per E-Mail an it@bundesfachschaft.de.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
der Freien und Hansestadt Hamburg

Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 – 4040
Fax: 040 / 428 54 – 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de