Gutachten: Alternative juristische Berufe

Veröffentlicht am:
Autoren: Shayan Mokrami, Eric Skopke
Zitiervorschlag: [BRF/Mokrami/Skopke, Gutachten 2019: Alternative juristische Berufe, S. 1-12]

Einleitung

Es ist allgemein bekannt und ein großer Vorteil der juristischen Ausbildung, dass mit dieser eine breite Basis an beruflichen Möglichkeiten geschaffen wird. Oftmals werden Studierende dabei jedoch primär auf die typischen juristischen Tätigkeitsfelder als Staatsanwält*innen, Richter*innen oder Anwält*innen vorbereitet, als gäbe es hierzu keine Alternativen.

Gerade hinsichtlich der Entwicklung hin zur Einführung des integrierten Bachelors, womit Studierende eine erste, weniger hohe Qualifikation als mit dem Staatsexamen erhalten, ist es belangreich, Studierende über verschiedene Berufsbilder zu informieren und ihnen so die Berufswahl zu erleichtern.

  Vollständiges Gutachten herunterladen

 


Zitiervorschlag:
[BRF/Mokrami/Skopke, Gutachten 2019: Alternative juristische Berufe, S. 1-12]