Kommission für Klima im Recht

http://2o9ub0417chl2lg6m43em6psi2i.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2015/10/ThinkstockPhotos-186767766.jpg

 

Ziele
Projekte
Mitglieder
Kontakt

 

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Generation, zu deren Bewältigung auch gut ausgebildete Jurist:innen benötigt werden, die die Rechtsfragen der notwendigen Transformation bearbeiten können. Doch bereitet uns das Studium ausreichend auf den rechtlichen Umgang mit der Klimakrise und die daraus resultierenden Aufgaben vor?


 

 

ZIELE

Die Kommission für Klima im Recht soll insbesondere Vorschläge zur Implementierung von Klimaschutzrecht im universitären Curriculum erarbeiten oder die bestehende Implementierung im Studierendeninteresse vorantreiben, Projekte zu diesem Thema durchführen und Aspekte des Klimaschutzrechts in die Arbeit des BRF integrieren. Unter Klimaschutzrecht wird rechtsgebietsübergreifend all dasjenige Recht verstanden, welches dazu dient, die Ziele des Klimaschutzes zu erreichen, die insbesondere im Übereinkommen von Paris konkretisiert sind.

Wir wollen Studierende motivieren, sich im oder neben dem Studium mit dem Schnittbereich von Klima und Recht auseinanderzusetzen und für diese Auseinandersetzung Möglichkeiten schaffen und Wege aufzeigen. Die Ergebnisse unserer Arbeit sowie aktuelle Infos könnt Ihr hier und auf den Social Media Kanälen des BRF verfolgen.

 

 

PROJEKTE

Um die Fachschaften dabei zu unterstützen, die Themenbereiche Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit an ihren Fakultäten zu etablieren oder auszubauen, erarbeiten wir auf Basis der folgenden Umfrage einen Leitfaden für die Fachschaften.  Zukünftig soll die Vorbereitung auf Rechtsfragen rund um den Klimaschutz zudem in das Grundsatzprogramm des BRF aufgenommen werden. Hierzu erarbeiten wir aktuell eine Beschlussvorlage.

2021 haben wir den KlimaEssay-Wettbewerb ins Leben gerufen, in dessen Rahmen sich 67 junge Rechtswissenschaftler:innen in 56 Essays mit dem sogenannten “Klimabeschluss” des Bundesverfassungsgerichts juristisch auseinandergesetzt haben. Außerdem arbeiten wir an einem Konzeptentwurf, um die Einrichtung von außercurricularen Summer Schools zum Klimaschutzrecht an deutschen Jura-Fakultäten zu unterstützen.

 

 

MITGLIEDER

Die Kommission besteht zunächst bis zur nächsten BuFaTa 2022 und setzt sich aus fünf gewählten und weiteren unterstützenden Mitgliedern zusammen. Gewählte Kommissionsmitglieder sind seit der BuFaTa 2021:

  • Martje Köppen (Bucerius Law School, Hamburg)
  • Julia Gundert (Freie Universität Berlin)
  • Jakob Härterich (Universität Leipzig)
  • Emelie D‘Souza (Universität Bremen)
  • Chantal Wittrock (Universität Bremen)

 

 

KONTAKT

Ihr habt Fragen zur Arbeit der Kommission oder seid interessiert, selbst in der Kommission mitzuarbeiten? Schreibt uns doch einfach eine E-Mail an: klima@bundesfachschaft.de oder an m.koeppen@bundesfachschaft.de.