Ansprechpartnertagung Bonn 2019

Vom 29. November bis 1. Dezember 2019 fand in Bonn die Ansprechpartnertagung zum Thema „Fachschaften Qualitätsmanagement“ statt.

Im gemeinsamen Eingangsplenum am Freitag wurden zunächst Herangehensweisen zur öffentlichkeitswirksamen Debatte um die Wertverschiebung des Schwerpunktbereichsstudiums nach dem jüngsten JuMiKo-Beschluss erörtert.[1] Darüber hinaus berichtete der auf der vergangenen BuFaTa erstmals eingesetzte und gewählte Ausschuss für Organisation und Gremienstruktur (OmG) von seiner bisherigen Arbeit. Zuletzt stellten zwei Vertreter*innen von ELSA-Deutschland e.V. dem Plenum die Ergebnisse der gemeinsamen Umfrage von ELSA Deutschland und dem BRF über die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen lokalen Fachschaften und ELSA-Gruppen vor.

Für den inhaltlichen Teil der Tagung fanden sich die Teilnehmenden am Samstag in drei Workshops ein (vorbereitet und geleitet durch den AK APT des Ausschusses für Koordination und besondere Aufgaben (KubA)), welche Raum für den Austausch von Erfahrungen und Perspektiven in verschiedenen Bereichen der Fachschaftsarbeit boten. Hierzu gehörten zum einen die Außenrepräsentation und Kommunikation mit den Studierenden, Teamarbeit als Säule der Effektivität von Fachschaftsarbeit und zum anderen das Management von Veranstaltungen. In dem regen Diskurs der 25 vertretenen Fachschaften erarbeiteten die Teilnehmenden verschiedene Leitideen und Optimierungsansätze, die sie im Abschlussplenum am Sonntag präsentierten. Bei dem Rahmenprogramm hatten die Teilnehmenden außerdem die Chance, Bonn kennenzulernen, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen. Rundherum war es damit eine sehr schöne und erfolgreiche Tagung, für die wir uns an dieser Stelle bei den Teilnehmenden und vor allem bei den Organisator*innen bedanken möchten.

[1] Beschluss der 90. Konferenz der Justizministerinnen und Justizminister zu TOP I.12, abrufbar unter: http://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/JUMIKO2019/Downloads/191107_beschluesse/TOPI_12.pdf

Stellungnahme des BRF, abrufbar unter: https://bundesfachschaft.de/sp19_stellungnahme

Pressemitteilung des BRF, abrufbar unter: https://bundesfachschaft.de/sp19_pm