Tagungsbericht ZwiTa Februar 2021

Über das Wochenende vom 27. – 28. Februar 2021 hielt der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e. V. (BRF) die zweite Zwischentagung des Amtsjahres ab. Aufgrund der andauernden pandemischen Lage wurde auch dieses Mal wieder auf ein digitales Format gesetzt. Hauptaugenmerk der Tagung lag auf den Workshops. Zu den Themen „Juristische Bachelorstudien-gänge“ „Zusatzqualifikationen und Anrechnung“ und „Klima im Recht“ wurde sich unter den Teilnehmen-den ausgetauscht und diskutiert. Darüber hinaus berichteten der Vorstand und der Ausschuss für Koordination und besondere Aufgaben (KubA) über ihre Arbeit seit der vorangegangenen digitalen Zwischentagung im November. In der Aktu-ellen Stunde wurden Ideen für Workshopthemen des kommenden Amtsjahres gesammelt und die Erhal-tung der Gesamtnote im Staatsexamen sowie die Gewinnung von Nachwuchs im BRF und den Mitglieds-fachschaften wurde diskutiert. Um den spaßigsten Teil der Tagungen trotz digitalem Treffen aufrechtzuerhalten, wurde ein digitales Rahmenprogramm veranstaltet, in welchem sich Teilnehmenden in verschiedenen Zoom-Räumen aus-tauschen und neue Kontakte knüpfen konnten. Für die produktive Tagung bedanken wir uns bei allen Teilnehmenden und Workshopleitenden, die auch in digitalem Rahmen die Arbeit des Vereins vorangetrieben und bereichert haben.

 

Tagungsbericht herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 6 =